"Lok Yiu Wing Chun ist eine Kampfkunst, die aus meiner Sicht sehr gut zu mir passt. Das Training und der respektvolle Umgang miteinander gefallen mir sehr gut. Ich habe nach authentischem Wing Chun gesucht und dieses hier gefunden. Seit Juni 2014 nehme ich Unterricht bei meinem Sifu Jürgen Gottschalk und meinem Sigung Sven Dittrich. Ich bin sehr froh diese einzigartige Kampfkunst erlernen zu können."
Moritz S., 29 Student, Todai
"Ich betreibe nun schon seit 1998 Lok Yiu Wing Chun Kung Fu und erkannte bereits nach den ersten Probestunden bei meinem Si-Fu Sven Dittrich, dass dies eine Kampf Kunst aller höchster Intelligenz und Effizienz darstellt. Zurück blickend kann ich heute nur von einem Glücksfall sprechen, dass ich damals diesen Schritt gemacht habe und mit dem erlernen des Lok Yiu Wing Chun in Köln begonnen habe."
Jürgen Gottschalk, Instructor II
"Die freundliche Atmosphäre und der gegenseitige respektvolle Umgang miteinander in der Schule hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Am Anfang war ich mit den so einfach aussehenden Bewegungsabläufen total überfordert. Darin liegt für mich der Reiz: es üben zu wollen, um weiter zu kommen. Körper und Geist danken es einem ebenfalls weiter zu üben."
Bernd Honschopp (Assistant Instructor)
"Lok Yiu Wing Chun Kung Fu bedeutet für mich Üben in entspannter, offener und freundlicher Atmosphäre. Schulung der Bewegungskoordination und des Körpergefühls. Konzentration und Flexibilität. Die, von außen betrachtet, manchmal scheinbar einfachen Übungen sind von Beginn an anspruchsvoll und komplex und die Herausforderung wächst mit der eigenen Weiterentwicklung ständig weiter. Ein effektives System."
NN (CS), Instructor II
"Das System kennt nur einfache aber dafür hocheffektive Bewegungen. Wir erlernen keine komplizierten, praxisfernen Bewegungsabläufe, stattdessen Ideen für effektives Abwehren und Angreifen. Diese Ideen sind universell anwendbar und funktionieren nicht nur in einer vorgegebenen Situation."
Thorsten Scharmacher, Instructor II
"Für mich ist das Wichtigste: das Erlernen und Fördern meiner Koordination (Gleichgewichtssinn, verschiedene Bewegungen mit der rechten und der linken Hand, Power ohne zu verspannen). Ich erfahre aber nicht nur eine körperliche Weiterentwicklung. Ich habe auch gelernt ruhiger zu sein, nicht alles so verkrampft zu sehen."
Andreas Wolf, Todai
"Die schnellen Bewegungen, die Körperbeherrschung und die Selbstdisziplin sind einfach faszinierend. Mit der Zeit entwickelt sich ein Gefühl, auf die Bewegungen des Gegenübers entsprechend reagieren zu können, den Bewegungen zu folgen oder die Kraft des Gegners auszunutzen. Die Effektivität dieses Kung Fu Stils beeindruckt mich sehr."
NN (Instructor I)
"Um Wing Chun erlernen zu können, sollte man vom den Gedanken loslassen, kämpfen lernen zu wollen. Das führt nur zu Verkrampfungen und ist kontraproduktiv. Das und die Erkenntnis, dass man auch bei hohem Trainingsaufwand keinen Erfolg erzwingen kann (entweder der Körper versteht es oder nicht), haben mich gelehrt, mehr Geduld mit mir selbst und Anderen zu haben."
NN (Instructor II)
Diese effektive Kampfkunst fasziniert mich immer wieder auf ein Neues. Der Unterricht ist sehr abwechslungsreich und kann natürlich auch mal sehr anstrengend sein. Das Training macht mir speziell aus zwei Gründen Spass: unser Sifu verfügt über sehr viel Erfahrung und geht individuell auf uns ein; wir Schüler unterstützen uns beim Lernen gegenseitig. Wing Chun Kung Fu ist für mich mehr als nur ein Hobby geworden.
Frank Tautsching (Todai in Ausbildung zum Instructor)